Es ist unsers!

Zumindest so gut wie. Wir haben heute früh den Notarvertrag unterschrieben, nachdem die Problemchen von letzter Woche gelöst sind. Der Notar hat wie üblich den ganzen Vertrag vorgelesen, es wurden noch ein paar Anpassungen vorgenommen und dann haben wir alle unterschrieben. Jetzt wird zunächst beim Grundbuchamt eine Vormerkung für uns eingetragen, dann kommt die Rechnung. Sobald wir bezahlt haben, dürfen wir mit dem Grundstück dann nach Belieben verfahren, auch wenn die endgültige Eintragung beim Grundbuchamt dann nochmal um die 3 Wochen dauern wird. 

Prinzipiell können wir also wohl Mitte Oktober Einweihungsgrillen auf dem Grundstück veranstalten. Es muss nur noch das Wetter mitspielen. Hoffen wir mal auf einen goldenen Oktober!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.