Der Countdown läuft!

Der letzte Post ist schon etwas her. Der Grund dafür ist, dass gefühlt nicht viel passiert ist. Wenn man aber alle Kleinigkeiten zusammenzählt, ist es doch einiges.

Keramundo

Am Mittwoch nach der Bemusterung hatten wir noch einen Termin bei Keramundo, um die fehlende Holzfliese auszusuchen. Das Ganze ging wirklich schnell. Wir waren bereits 5 Minuten vor unserem eigentlichem Termin fertig. Wir haben unserem netten Berater gezeigt, welche Fliese uns bei LUXHAUS schon ganz gut gefallen hatte und im erklärt, was uns daran gestört hat. Er hat uns dann zwei alternative Fliesen gezeigt, von denen uns eine sofort zugesagt hat. Wir haben sie dann sicherheitshalber nochmal neben unsere übrigen Badfliesen gehalten. Hat gepasst – wunderbar.

Holzfliese für das Bad
Holzfliese für das Bad

Was wir dabei allerdings vergessen haben, war die Fuge dazu auszusuchen. Deswegen waren wir zwei Wochen später nochmal dort und haben das nachgeholt. Damit ist unsere Austattung jetzt komplett.

Walnussbaum

Ende Januar wurde dann unser Walnussbaum gefällt. Wir hatten ihn ja auf Ebay Kleinanzeigen zu verschenken angeboten. Unser Abnehmer möchte das Holz zum drechseln verwenden. Das freut mich besonders, weil ich es sehr schade gefunden hätte, wenn Brennholz daraus geworden wäre.

Wir waren ja nicht dabei und so haben wir leider auch erst später bemerkt, dass er sich die schönen Teile rausgepickt hat, und uns den ganzen Rest einfach liegen lassen hat. Das war natürlich von uns eigentlich nicht so geplant.

Ich habe den Baum dann in Teamwork mit der Astschere zerkleinert, um ihn handlicher zu machen. Nette Unterstützung gab es dann auch noch von einem unserer zukünftigen Nachbarn und seiner Kettensäge. Und die größte Hilfe war der Landwirt vom Bauernhof an der Straße vorne, der uns am einem Samstag früh um halb 8 mit dem Traktor alles auf den Hänger verladen und dann auf einen Hof ein paar Straßen weiter gebracht hat. Dort wurden die Baumreste dann zu Hackschnitzeln für die Heizung verarbeitet.

Bemusterungsprotokoll

Das Bemusterungsprotokoll ist natürlich auch schon bei uns gelandet. Da wir noch einige Änderungen hatten, ist es noch nicht unterschrieben, das wird aber auf jeden Fall zeitnah passieren.

Die Ausführungspläne hingegen sind schon abgenommen und auf dem Weg zu LUXHAUS. Dann kann das Haus jetzt prinzipiell bald in die Produktion gehen.

LUXHAUSschild
LUXHAUS hat das Baustellenschild schon aufgestellt
Gutachter

Auch wenn wir mit LUXHAUS super zufrieden sind bisher, haben wir beschlossen, dass 6 Augen mehr sehen als 4. Insbesondere, wenn sich die 2 gut auskennen. Deswegen haben wir uns noch einen Sachverständigen mit ins Boot geholt, der uns bei der Übergabe und an „kritischen Punkten“ bei der Abnahme unterstützt. Wir haben keine Zweifel daran, dass LUXHAUS gute Arbeit leisten wird, aber wir können es als Laien einfach nicht beurteilen, und so ein Hausbau ist ja doch ein Lebensprojekt.

LAGA Gutachten

Der vorletzte Freitag war auch interessant. Wir haben vormittags nämlich plötzlich per Whatsapp von unseren Nachbarn ein Foto geschickt bekommen. Darauf zu sehen: Ein Bagger auf unserem Grundstück. Das hat uns zunächst mal verwirrt, weil weder wir noch LUXHAUS, noch der Kellerbauer irgendwas wussten. Der Erdbauer war nicht erreichbar und bis ich am Grundstück angekommen bin, war der Bagger wieder weg und nicht wirklich ersichtlich, was gemacht wurde. Abends hat sich das ganze dann aufgeklärt: Es wurden die Bodenproben für das LAGA Gutachten genommen. Da sind wir jetzt sehr auf das Ergebnis gespannt. Davon hängt nämlich ab, wie der Erdaushub entsorgt werden muss. Das macht natürlich große Kostenunterschiede.

Baubeginnsanzeige

Die Baubeginnsanzeige ist inzwischen unterschrieben und abgegeben. Jetzt steht also dem Bagger nichts mehr im Wege.

Für die nächsten Tage ist die Grobabsteckung geplant und dann kann es los gehen!

Bauantrag abgegeben!

Juhu, wir waren gerade am Bauamt und haben unseren Bauantrag abgegeben. Bei der ersten Durchsicht sah schonmal alles sehr gut und komplett aus. Dazu wie lange es jetzt dauern wird konnte man uns leider nicht mehr sagen, außer dass viele Aktenberge vor uns liegen, aber der Erfahrung nach müssen wir wohl mit guten 4-6 Monaten rechnen.

Vor dem Rathaus, nach dem Abgeben

Jetzt heißt es also warten, warten, warten und hoffen, dass alles passt und wir so bauen können. Die Nachbarn fanden unsere Pläne auf jeden Fall gut, was ja schonmal ein gutes Zeichen ist.